Druckvorschau

Drucken

Stand: 22.12.2019 (LP: M, PI: 8, QI: 16, BP: 0) Sabine Schmidt
Name: Sabine Schmidt
Abschluss (FH/Uni):
Fon: 0711-262 81 47
Fax:
Mobil:
Web: http://www.schmidt-therapie.de
Praxis: Praxis für Körperpsychotherapie und Sexualtherapie
Zusatz:
Straße: Strohberg 42
Ort: D-70180 Stuttgart
Bundesland: Baden-Württemberg
Geokoordinaten: Breite: 48.7614470
Länge: 9.1728160
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Heilpraktikerin (Psychotherapie)
 
Abschlüsse und Zertifikate: 4-jährige Ausbildung Biodynamische Körperpsychotherapie (1987-1991)
3-jährige Assistenz in der Ausbildung (1991-1994)
Fortbildung Sexualtherapie bei Madhuma Obholzer-Jost (2002)
2 jähriges Training in "Sexual grounding therapie" nach Willem Poppeliers (2007-2009)
www.sexualgrounding.com
European certification of psychotherapie (ECP seit 2002)
 
Verfahren und Methoden: Biodynamische Körperpsychotherapie nach Gerda Boyesen, in eigener Praxis seit 1990
Einzeltherapie, Paartherapie, Sexualtherapie, Supervison für z.B. HeilpraktikerInnen und Kolleginnen und Kollegen.
 
Problembereiche und Zielgruppen: Ich begleite gerne Menschen, die auf der Suche nach sich selber sind und Lösungen in Krisensituationen suchen.
 
Kollegiale Netzwerke: - Netzwerk Psychotherapie
- Netzwerk Paartherapie
- Netzwerk Sexualtherapie
- Netzwerk Körperpsychotherapie
 
Besondere Angebote:  
Arbeitssprachen: deutsch
 
Person und Praxis:
 
Mein Anliegen ist es, Menschen darin zu unterstützen liebes- und beziehungsfähiger zu werden. Der Weg dorthin führt über die Entwicklung einer gesunden Eigenliebe. Wenn wir lernen uns mehr mit unseren Licht- und Schattenseiten zu verstehen und anzunehmen. Meistens wollen wir nur unsere liebenswerten Seiten sehen, unsere eigene Negativität ist uns oft nicht bewusst. Wir wissen nicht, wie wir Sie in unseren Beziehungen ausdrücken und fühlen uns häufig als Opfer. Dann haben wir die Hoffnung, wenn unser Partner sich verändert, würde es uns besser gehen. Um eine gute Beziehung zu uns selbst und anderen leben zu können, brauchen wir Sicherheit für die eigenen Grenzen. Trauen wir uns wahrhaftig zu sein, eigene Grenzen zu setzen oder haben wir Angst andere zu verletzen und verleugnen bzw. verletzen uns lieber selber?

Paar leiden meistens sehr unter Störungen in ihrer Sexualität und begeben sich manchmal z.B. durch mangelnde Kommunikation, in eine Sackgasse. Ich unterstütze Sie gerne darin, wieder zu einer erfüllenden Herz- und Sexualbeziehung zu finden.
 

Startseite