Netzwerk Körperpsychotherapie

Die Koerperpsychotherapeuten-Suche

DYADE Praxislösungen

Soforthilfe: Online-Beratung

×

 

Online-Beratung

 

Freie Termine
unserer Behandler

 

Veranstaltungen
unserer Mitglieder

 

Gutscheine
unserer Mitglieder

 

Videos
unserer Mitglieder

 

Fachartikel
unserer Mitglieder

 

Produkte
unserer Mitglieder

 

Psychotests
unserer Mitglieder

 

Empfehlungen für
unsere Besucher

 

Behandler-Liste

 

Die Profile sind beim ersten Aufruf absteigend nach Aktualität sortiert.

Nutzen Sie die Filter im Menü auf der linken Seite, um die Auswahl der Profile einzuschränken und zu sortieren.

 

Lokale Filter A (Weitere Filter im Menü)
 

PLZ-Gebiet


 
Zusatzfilter B (Berufsgruppe, Zulassung, Geschlecht etc.)
 

Nach Geschlecht

Kombinierte Suchen

Suchergebnisse

Datensatz 1 bis 10 von insgesamt 151 Profilen (16 Seiten):

 

Dipl.-Psych. Sabine Ecker

Diplom-Psychologin

Psychotherapeutische Praxis

Im Zinken 2
D-79224 Umkirch (bei Freiburg)

Fon: 07665 / 9422671

Dipl.-Psych. Sabine Ecker

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin.
Alle Kassen.

Abschlüsse und Zertifikate

Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Verhaltenstherapie
Hypnotherapie / Klinische Hypnose
EMDR
Systemische Paartherapie
Verschiedene körperorientierte Verfahren

Verfahren und Methoden

Je nach Fragestellung integratives Vorgehen aus:
Verhaltenstherapie
Hypnotherapie / Klinischer Hypnose
Entspannungsverfahren
EMDR
Qigong und körperorientierten Verfahren
Systemischer Therapie

Problembereiche und Zielgruppen

- Psychotherapie im Sinne einer Heilbehandlung bei psychischen Störungsbildern aller Art (z.B. Depression, Angst, Zwang, Eßstörungen, Traumata, sexuelle Störungen, Burnout usw.)
- Beratung und Begleitung bei schweren körperlichen Erkrankungen, psychologische Schmerztherapie, Sexualtherapie
- Beratung beim Abbau von Stressbelastungen / Coaching / Supervision

Person und Praxis

Herzlich willkommen auf dieser Seite. Damit Sie sich ein Bild machen können, ob ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie bin, möchte ich Ihnen kurz schildern, was mir in meiner Arbeit besonders wichtig ist:

1.) Kooperative Zusammenarbeit und „Hilfe zur Selbsthilfe“:
Als Psychotherapeutin oder Beraterin begreife ich mich als Begleiterin, die Sie dabei unterstützt, sich über Ihre Ziele klar zu werden und diesen Zielen schrittweise näher zu kommen. Ich kann keine Lebensentscheidungen für Sie treffen und Ihnen auch nichts „weghypnotisieren“. Das ist so ähnlich wie beim Fußball: Ein guter Trainer ist sehr nützlich, wenn man vorwärts kommen will, aber rennen muss der Fußballspieler schon selbst.
Von mir bekommen Sie Unterstützung
- beim Klären innerer Konflikte und Ambivalenzen,
- beim Aufbau neuer Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten,
- beim Entwickeln neuer Perspektiven,
- beim Einlassen auf Veränderungsprozesse (innere und äußere),
- und beim In-Kontakt-Treten mit ihren vielfältigen (bewussten und unbewussten) Fähigkeiten, auf die Sie möglicherweise bisher keinen Zugriff haben nehmen können, die aber in Ihrem Inneren bereits vorhanden sind, und mit denen Sie Ihre Probleme letztlich selbst lösen werden.
Das bedeutet auch, dass am Ende einer Beratung oder Psychotherapie nicht "alle Probleme gelöst" sein müssen. Wichtig ist nur, dass Sie wieder das Gefühl haben, den Anforderungen gewachsen zu sein und aus eigener Kraft Ihren Weg weitergehen zu können.

2.) Orientierung an Zielen und an Lösungen:
In der Psychotherapie oder Beratung bestimmen grundsätzlich Sie, an welchen Zielen gearbeitet wird, d.h. dass ich mich gleich im ersten Gespräch besonders dafür interessieren werde, was Ihre Ziele für die Beratung sind bzw. mit welchem Anliegen Sie kommen. Lösungsorientierung bedeutet, dass das Hauptaugenmerk der Beratung immer darauf liegt, im Hier und Jetzt neue Wege zu erschließen, Türen zu öffnen. Dafür kann es manchmal sinnvoll sein, zeitweise auch über Probleme und über die Vergangenheit zu sprechen. Ein „Aufarbeiten der Vergangenheit“ wird in der Verhaltenstherapie und auch in der Hypnotherapie jedoch immer nur in dem Umfang für sinnvoll gehalten, wie es für das Erreichen aktueller Zielsetzungen erforderlich ist, und in einer Weise, die es Ihnen ermöglicht, aus vergangenen Erfahrungen jetzt neue Schlüsse zu ziehen. Wenn z.B. frühere Beziehungserfahrungen, tiefe Verletzungen oder schlimme Erinnerungen aus der Vergangenheit - sogenannte Traumata - Sie daran hindern, jetzt das zu tun, was Sie eigentlich gerne tun würden.
In der Traumatherapie lassen sich imaginative Verfahren (d.h. die Arbeit mit Vorstellungsbildern) übrigens sehr gut einsetzen, um ein schonendes und innerlich stärkendes Vorgehen zu ermöglichen, bei dem zunächst die psychische Stabilisierung im Vordergrund steht. Auf dieser Basis kann man sich dann (schrittweise und mit Hilfe spezieller therapeutischer Techniken) auch den schrecklichen Erinnerungsbildern zuwenden, um diese sinnvoll verarbeiten zu können.

3.) Nutzen der vorhandenen Stärken und Fähigkeiten:
An der Wand einer Aikido-Schule, in der ich vor vielen Jahren trainierte, hing folgender Spruch, der einem Kampfkunst-Meister zugeschrieben wird, und den ich bis heute nie vergessen habe: „Wenn Du einem Anfänger gegenüber stehst, denke immer daran, dass er es möglicherweise in anderen Disziplinen, von denen Du keine Ahnung hast, bereits zur Meisterschaft gebracht hat!“. Jeder Mensch verfügt über eine einzigartige Persönlichkeit und über viele Fähigkeiten und Stärken, auch wenn dies in Lebenskrisen oder angesichts schwieriger Probleme manchmal für ihn selbst nicht mehr spürbar ist. Daher ist es in der Beratung oder Psychotherapie entscheidend, diesen Zugang zu den eigenen Stärken und Fähigkeiten wieder zu eröffnen, das Selbstvertrauen und die Erwartung, durch das eigene Handeln etwas bewirken zu können, wieder zu stärken, und für jeden Menschen eine individuell maßgeschneiderte Therapie zu entwickeln.

4.) Wissenschaftlich fundierte Methoden:
Bei der Arbeit mit Menschen steht eine Therapeutin immer in einem Spannungsfeld zwischen persönlichem Erfahrungswissen, Einfühlungsvermögen und Intuition einerseits und der Orientierung an wissenschaftlichen Standards andererseits. Mir ist es wichtig, offen zu sein für unterschiedliche Erfahrungswelten, dabei aber gleichzeitig immer die „Bodenhaftung“ zu bewahren und die wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und Medizin im Blick zu behalten. Spektakuläre Showeinlagen, „Rückführungen in frühere Leben“, schnelle Wunderheilungen oder Ähnliches kann ich Ihnen daher nicht anbieten. Aufträge, einzelne Krankheitssymptome "schnell wegzuhypnotisieren", ohne die Gesamtsituation der betroffenen Person anzuschauen, nehme ich nicht an. Ich sehe mich nicht als "spirituelle Heilerin", vertrete keine esoterischen Glaubensinhalte (wie "Healing Code" oder "Geistheilung") und verfüge über keinerlei übersinnliche oder hellsichtige Fähigkeiten. Falls Sie so etwas suchen sollten, wenden Sie sich bitte an den Heilpraktiker, Geistheiler oder Schamanen Ihres Vertrauens (im Freiburger Raum finden Sie diesbezüglich ein breitgefächertes Angebot).

Falls ich mit dieser Seite Ihr Interesse geweckt habe, finden Sie weitere Informationen über mich und meine Arbeit, sowie auch über wichtige organisatorische Fragen, auf meiner Homepage.

Dort finden Sie im Bereich "Download" auch Infoblätter und Hördateien (z.B. mit Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen), die Sie kostenlos herunterladen können.

Herzliche Grüsse, Sabine Ecker

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 20088 x gelistet.)

 

Matthias Kostka

Somatische und emotionale Selbstregulation

Eschersheimer Landstraße 409
D-60320 Frankfurt

Fon: 069-17554422

Matthias Kostka

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Heilpraktiker

Abschlüsse und Zertifikate

Systemische Therapie und Beratung - Systematische Gesellschaft
Klassische Homöopathie - Stiftung Homöopathie Zertifikat

Verfahren und Methoden

Psychotherapie, Traumatherapie, Psychosomatik, Paartherapie, Familientherapie, Psychoonkologie, Klassische Homöopathie, Psychokinesiologie EDxTM

Problembereiche und Zielgruppen

Ängste, Depressionen, psychosomatische Beschwerden, Psychotrauma, Burnout

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 8407 x gelistet.)

 

Jessica Ritschel-Klück

Praxis für Beziehungswandel

Brandenburgische Straße 65
D-15566 Schöneiche

Fon: 0172 / 277 50 50

Jessica Ritschel-Klück

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Abschlüsse und Zertifikate

Beziehungsdynamische Paar- und Sexualtherapie
(Institut für Beziehungsdynamik, Berlin)
Ausbildung Heilpraktikerin für Psychotherapie bei Dr. Annegret Haupt in Berlin, mit Prüfung und Zulassung durch das Gesundheitsamt Potsdam
Energetische Körperpsychotherapie
(Institut für Beziehungsdynamik, Berlin)
Studium Personal und Business-Coach
Therapeut*innen Training
(Institut für Beziehungsdynamik, Berlin)

Verfahren und Methoden

Paar- und Sexualtherapie
Körperpsychotherapie

Problembereiche und Zielgruppen

Einzelklienten und Paare mit Beziehungsproblemen, in den Bereichen Liebe und Partnerschaft, Nähe, Intimität und Sexualität und persönliche Entwicklung

Person und Praxis

Manchmal geht uns im Leben etwas verloren oder wir kommen an einen Punkt, wo es scheinbar hoffnungslos scheint. An dieser Stelle helfen dann oft Impulse von einem Außenstehenden, um positive Veränderungen zu bewirken.

Bei mir findest Du einen geschützten Raum, in dem es nur um Dich geht. Du darfst Dich mit allem zeigen, erfahren und verstehen. Ich begleite Dich in Deinen individuellen Prozessen und wir arbeiten in Deinem Tempo.

Mir ist wichtig, dass Du Deine Autonomie und Selbstwirksamkeit, sowie Deine Lebensenergie und Dein Leuchten wiederentdeckst. Damit schaffen wir die Grundlage, ein Leben und Beziehungen zu führen, die Dich persönlich nähren und stärken und Dir Erfüllung auf allen Ebenen bringen kann.

Ich freue mich auf Deine Anfrage.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 3786 x gelistet.)

 

Ulrika Vogt

beziehungsglücklich & sexvergnügt - Paar- & Sexualtherapie

Salierring 11
D-50677 Köln

Fon: 0221 - 331 08 20

Ulrika Vogt

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Abschlüsse und Zertifikate

Systemische Paartherapie (SIHD)
Sexualtherapie nach der Methode Sexocorporel (nach J.Y. Desjardins, www.ziss.ch)
Psychotherapie (nach dem HeilprG)
Transformationstherapeutin (n. R. Betz)
Dipl. Sozialpädagogin
Betriebswirtin

Verfahren und Methoden

Systematische Paartherapie, Körpertherapie nach Sexocorporel, Sexualtherapie, Gesprächstherapie (Rogers), Kognitive Verhaltenstherapie, Transformationstherapie (n. R. Betz), Kommunikationstraining für Paare, Sexualaufklärung für Frauen & Männer

Problembereiche und Zielgruppen

Anhaltende Konflikte und Streit die den Alltag belasten
Trennungsgedanken oder -absichten
Kränkungen und Vertrauensverlust durch eine Affäre oder einen Seitensprung
Schwierigkeiten bei Übergängen in neue Lebensphasen
Es ist langweilig geworden zwischen uns
Jede/r fühlt sich allein, nicht mehr gesehen, nicht mehr begehrt
Sie reden nicht mehr miteinander
Der Stress im Alltag überdeckt alle Anziehungskraft und Leichtigkeit
Krankheit oder Verlust eines Angehörigen

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 11687 x gelistet.)

 

Dipl.-Päd. Dr.phil. Birgit Zottmann

Diplom-Pädagogin

Praxis for Hypnosetherapie und Achtsamkeit

Kaiserstr. 5 a
D-60311 Frankfurt

Fon: 069 42897898

Dipl.-Päd. Dr.phil. Birgit Zottmann

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Abschlüsse und Zertifikate

Dr. phil
Diplom-Pädagoge
verschiedene Richtungen der Hypnose
Hypnoseausbilder bei der National Guild of Hypnosis (NGH)
Achtsamkeit (MBSR Lehrer)
strategischer Coach

Verfahren und Methoden

Hypnosetherapie, Hypnotherapie, Regression, EFT, Achtsamkeit, MBSR, Coaching

Problembereiche und Zielgruppen

Angst, Raucherentwöhnung, Übergewicht, Schlafprobleme, Schlaftherapie, Trauer, Krebs, chronische Schmerzen, Prüfungsangst, Stressbewältigung, Stressbewältigen, Flugangst, Herzkrank, Hypnosetherapie, Hypnotherapie, Achtsamkeit, MBSR Kurse, weniger Essen, emotionles Essen, Traumata.

Person und Praxis

Die Praxis für Frankfurt und Umgebung für Hypnotherapie und Achtsamkeit

Unser Anliegen ist, Sie mit Hypnose ganzheitlich zu unterstützen
beim Abnehmen und nicht mehr Rauchen,
bei Schlaflosigkeit und chronischen Schmerzen,
bei Ängsten aller Art, Blockaden, Trauer, Burnout, Konflikten und Depression,
bei Heilungsprozessen und chronischen Erkrankungen,
bei Stress und dessen vielfältigen negativen Auswirkungen,
bei all dem, was Sie daran hindert, Ihre Ziele zu erreichen, sich weiterzuentwickeln und einfach glücklich zu sein.

Wartezeiten bei einem Psychotherapeuten sind oft sehr lange: Deshalb biete ich Ihnen auch gerne Hilfe sofort an.

Sobald ein Therapieplatz bei einem kassenzugelassenen Psychotherapeuten frei wird, wechseln Sie dorthin. Sie zahlen also nur so lange selbst, wie es nötig ist und erfahren sofort Hilfe.

Zu meiner Person:
Ich habe vor ca.15 Jahren Hypnose angefangen zu lernen nachdem ich mit einer einstündigen Hypnosesitzung-Sitzung das Rauchen aufgegeben habe. Das hat mich überzeugt! Ich habe die Veränderung selber erlebt und erlebe sie jetzt immer wieder bei Klienten. Ich habe sehr viele verschiedene Hypnosetechniken gelernt und wende diese auch an. Bei mir gibt es kein Schema "F". Jeder Mensch ist anders und wird auch von mir anders behandelt. Immer einfühlsam und nett aber mit verschiedenen Ansätzen.
Neben zahlreicher Hypnoseausbildungen habe ich eine Coachingausbildung absolviert. Außderdem habe ich eine Ausbildung in Achtsamkeit (MBSR Lehrer) in dem Ausbildungsinstitut von Jon Kabat- Zinn abgeschlossen.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

Online-Beratung nachfragen

(Das Profil wurde in diesem Jahr 33650 x gelistet.)

 

M.A. Christiane Jurgelucks

Master of Arts Councelling (Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Du und Ich I Praxis für Beziehungsfragen, Paar- und Sexualtherapie

Kobestraße 5
D-20457 Hamburg

Fon: 040 85164640

M.A. Christiane Jurgelucks

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Mein Angebot beinhaltet keine heilkundlich-therapeutische Tätigkeit.

Abschlüsse und Zertifikate

Master of counceling (Ehe-, Familien- und Lebensberatung)
Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin
Emotionsfokusierte Paartherapeutin
Systemische Sexualtherapeutin (IGST)
Systemische Sexualtherapeutin (David Schnarch)
Sexocorporel

Verfahren und Methoden

Systemische Paartherapie
Systemische Sexualtherapie
Emotions- und bindungsorientierte Paartherapie (EFT)
Körperorientierte Sexualtherapie nach dem Approach des Sexocorporel
Telefonberatung
Gruppe für Frauen (erotischer Salon)

Problembereiche und Zielgruppen

Beratung und Therapie für Paare und Einzelpersonen
Intensivbegleitung von Paaren in akuten Beziehungskrisen durch Außenbeziehungen
Beratung und Begleitung für Einzelpersonen in akuten Krisen (z.B. Ängsten)
Sexualtherapie von Paaren bei sexueller Lustlosigleit, unterschiedlichem sexuellen Verlangen und anderen sexuellen Problemen
Sexualtherapie für Frauen mit sexueller Lustlosigkeit, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder Orgasmusproblemen

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 18394 x gelistet.)

 

Magdalena Wede

Sexologin

Windeckstr. 56
D-81375 München

Fon: 0178-3535474

Magdalena Wede

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Nichtheilkundliche Tätigkeit

Abschlüsse und Zertifikate

Mentaltrainer und Coach, Sexological Bodyworker IISB, Tantramasseurin nach TMV, Gesundheitspraktikerin BfG für Sexualkultur

Verfahren und Methoden

Sexological Mind- & Bodywork, Tantrische Sexualtherapie, Systemisches Sexualcoaching

Problembereiche und Zielgruppen

Sexualität, Beziehungskonflikte, Wahrnehmungsschulung, Somatisches Lernen
Sexuelle Störungen bei Männern und Frauen, Sexologische Anatomie- und Erregungslehre, Lustwahrnehmung und sexuelle Energiearbeit, Paarberatung bei Beziehungsproblemen, Praktische Unterweisung in der tantrischen Berührungskunst für Paare

Person und Praxis

Gelebte Sexualität ist erfüllend, erfüllender Sex macht lebendig.

Du suchst deinen Weg zu einer lustvoll-sinnlichen Sexualität? Einen Weg von inneren Konflikten und Problemen zu mehr Lebensfreude, Genuß und Herzöffnung?
Wie begegnest du dir dabei selber - geistig, seelisch, körperlich? Und wie deinem Lebenspartner?

Was heißt lieben für dich und wie lebst du das?

Ich bin Sexologin und Coach und ich nehme mir Zeit für dich und dein Anliegen. Ich unterstütze dich darin, einen neuen Zugang zu deiner Sexualität zu finden und begleite dich dabei, deine sinnlichen Ressourcen zu stärken und die Räume deiner Körperlust zu erweitern. Meine Arbeit ist ganzheitlich, achtsam und wertschätzend.

Sexological Mind- und Bodywork heißt: sexuelles Coaching und Beziehungsberatung mit und ohne somatische Körperarbeit für Frauen, Männer und Paare. Ich nutze auch die Tantramassage zur Wahrnehmungsschulung.

Lerne deinen Körper, deine Sexualität und die deines Partners besser kennen und neu zu lieben.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 9970 x gelistet.)

 

Ayleen Lyschamaya

Spirituelle Meisterin

Walter-Friedrich-Straße 41
D-13125 Berlin

Fon: 030 94 39 22 81

Ayleen Lyschamaya

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Keine Kassenleistungen

Abschlüsse und Zertifikate

EMDR, Hypnose, Meditation;
Begründerin der inneren Familie als menschliche Psyche,
Konzeptgeberin für die Spirituelle Psychotherapie,
Urheberin und Ausbilderin der Schuldgefühle löschen – Liebe leben - Verfahrensweise© (Schuldgefühle-lLl-Praktik©)

Verfahren und Methoden

Autorin von
- „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“
- „Spirituelles EMDR“
- "Schuldgefühle vollständig auflösen"

Problembereiche und Zielgruppen

Die innere Familie bestimmt
- jede Persönlichkeitsstruktur,
- das Gelingen von Beziehungen,
- die Auswahl geeigneter Psychotherapiemethoden
und ist damit wichtig für alle Menschen im ganz normalen Alltag, in Beziehungen, im Beruf und in der Psychotherapie.

Ausbilderin in der Schuldgefühle löschen – Liebe leben - Verfahrensweise© (Schuldgefühle-lLl-Praktik©)

Person und Praxis

Die innere Familie mit innerem Kind, innerer Frau und innerem Mann als menschliche Psyche ist von so grundlegender Bedeutung für alle Menschen und ganz besonders für ganzheitliche Psychotherapeuten/-innen, dass es mein Hauptanliegen ist, diese innere Familie überhaupt erst einmal vollständig – auch mit den Erwachsenenpersönlichkeitsanteilen innere Frau und innerer Mann – bekannt zu machen.

Ich selber verwende jetzt schon seit Jahren erfolgreich das Konzept der inneren Familie und wurde häufig von meinen Klienten/-innen gefragt, wo mein Wissen über die innere Familie nachgelesen werden kann. Daher und aus universellem Impuls habe ich mich entschieden, mein Wissen über die innere Familie als menschliche Psyche an alle Interessierten weiterzugeben und habe das Standardwerk „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“ veröffentlicht. Es ist das Grundlagenwerk
- für die innere Familie,
- für die ganzheitliche Psychotherapie und
- für das allgemeine Alltagsverständnis vom Menschen.
Deswegen richtet sich mein Buch speziell an ganzheitliche Therapeuten/-innen, ist aber ebenso für Nicht-Therapeuten/-innen verständlich geschrieben.

Auf dieser Basis der inneren Familie als menschliche Psyche biete ich allgemeine Lebensberatung, ganzheitliche Psychotherapie und Begleitung auf dem spirituellen Weg an.

Das innere Kind schenkt Lebendigkeit, die innere Frau schenkt Lebensfreude und der innere Mann schenkt Glücksgefühl. In diesem Sinne auf ein erfülltes und glückliches Leben.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 16267 x gelistet.)

 

Alexander Weindl

KriTheCo Krisenintervention-Therapie-Coaching

Georgenstraße 24
D-84503 Altötting

Fon: +49 179 6862336

Alexander Weindl

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Aufsichtsbehörde: Landratsamt Altötting - Amt für Gesundheit und Ernährung
Erteilung der Heilerlaubnis: Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München

Abschlüsse und Zertifikate

Ausbildung in:
- humanistischer Gesprächspsychotherapie
- integraler Coach
- Krisenintervention
- Rettungsassistent für Notfallmedizin und Einsatztaktik
- systemisch integrative Gesprächstherapie
- analyitsch systemische Kunstpsychotherapie
- gewaltfreier Kommunikation

Verfahren und Methoden

- Krisenintervention
- Tiefenpsychologisch fundierte, erlebnisorientierte, humanistische Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers
- Integrales Coaching
- systemisch integrative Gesprächstherapie
- analytisch systemische Kunsttherapie
- Achtsamkeitstraining
- Kommunikationstrainings

Problembereiche und Zielgruppen

Notfall - Krise - Krankheit
Einzeltherapie - Paare - Familien - Helfende Berufe
Tod/Sterben - Suizidalität - Suizidprävention
Beziehungsgestaltung - Kommunikationsprobleme
Sinnkrisen - Selbstwertpropleme
Depressive Verstimmung - Burn Out - Stress
Ängste - Phobien - Zwänge
Akute Belastungen - Anpassungsstörungen - Trauma
Zeitmanagement - Selbstmanagement
Gesprächsvorbereitungen - Gesprächsplanungen - Veränderung im Beruf
Mobbing - Gewalt
Prüfungsängste - Lernprobleme
Identitäsfindung

Person und Praxis

Alexander Weindl wurde 1974 in Vilsbiburg als Sohn eines Geschäftsmannes und dessen Ehefrau geboren. Aufgewachsen ist er im Wallfahrtsort Altötting, "Im Herzen Bayerns" wie es von Papst Benedikt dem XVI genannt wird. Dort lebt und wirkt er auch. Er ist geschieden, hat 1 Tochter und ist wieder verpartnert. Nach der mittleren Reife erlernte er den Beruf des Möbelschreiners und machte nach seinem Zivildienst im Rettungsdienst eine Ausbildung zum Rettungsassistenten für Notfallmedizin und Einsatztaktik, da er früh bemerkte, dass er im väterlichen Betrieb nicht seine wahre Erfüllung finden wird.

Den Beruf des Rettungsassistenten, der sicherlich eine Berufung darstellt, übt Alexander seit 1995 bis heute aus. Rückblickend auf seine langjährige berufliche Tätigkeit als Rettungsassistent und somit seit jeher ein Teil des Gesundheitssystems erreichte er einen breit gestreuten Einblick in die verschiedensten Bereiche unterschiedlichster Gesellschaftsschichten, ohne dabei je die Grundsätze der Menschlichkeit aus den Augen zu verlieren. Er wurde immer wieder, beruflich, wie auch privat, mit Lebenskrisen, Krankheit, Tod und Sterben sowie Traumatisierungen konfrontiert, was im wesentlichen zu seiner persönlichen Entwicklung und Reifung beitrug. Letztendlich blieb auch Alexander selbst nicht davon verschont, was ihm 2007 den Anstoß gab, aus einer eigenen Lebenskrise heraus grundsätzliches in seinem Leben zu verändern. Diese Chance ergriff Alexander bereitwillig und nutzte sie mit Erfolg.

Um sein Wissen und seine Erfahrungen auf einer fundierten Grundlage zum Tragen bringen zu können, begann Alexander 2010, neben der Ausübung seines Berufes im Rettungsdienst, eine praxisorientierte Ausbildung zum humanistischen Gesprächspsychotherapeuten (nach Carl Rogers) und Integralem Coach. Bei Integrio – Christopher Ofenstein in München erlernte er die nötigen praktischen und theoretischen Fertigkeiten. Er legte am 16.11.2011 die letzte Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vor dem Gesundheitsamt in München mit Erfolg ab und es wurde Ihm die eingeschränkte Heilerlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie ohne Bestallung auf der Grundlage des Heilpraktikergesetzes erteilt. Somit konnte Alexander das Fundament seiner jetzigen und auch zukünftigen Tätigkeit errichten.

Sein Ziel ist es, Menschen in schwierigen Lebenssituationen kurativ, palliativ und präventiv zu begleiten und dabei deren eigene Entfaltung, beziehungsweise die Weiterentwicklung der Persönlichkeit zu fördern. Besonderen Wert legt er bei seiner Tätigkeit darauf, die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen zu berücksichtigen und in den Behandlungsprozess mit zu integrieren.

Seine Ordination sieht er in der systemischen Arbeit als Trauma- und Familientherapeut und strebt hier an, sich entsprechend ausbilden zu lassen. Aufgrund seiner beruflichen Erfahrung ist die Krisenintervention ein fester und Ihm gut vertrauter Bestandteil seines Wirkens. Weiter beschäftigt er sich mit dem Thema Kommunikation, insbesondere mit gewaltfreier Kommunikation (GFK nach Marshall B. Rosenberg).

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 11364 x gelistet.)

 

Dipl.-Psych. Miriam Kegel

Diplom-Psychologin

Praxis für Paar- und Sexualtherapie

Weißhausstr.23
D-50939 Köln

Fon: 01523 3956139

Dipl.-Psych. Miriam Kegel

Web:

Heilerlaubnis oder Approbation

Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
Fachrichtung Verhaltenstherapie

Arztregisternummer: 2782021

Abschlüsse und Zertifikate

11.2011: Eintrag ins Anrztregister durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

10.2011: Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Fachrichtung Verhaltenstherapie durch die Bezirksregierung Köln

10.2007: Abschluss des Studiums zur Diplom-Psychologin an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Zusatzqualifikationen:

Paartherapie:

02/2012 Akademie für Fortbildung in Psychotherapie: Therapeutisch-mediativer Umgang mit hochstrittigen Paaren

11/2010 TherMedius-Institut für medizinische und therapeutische Fachausbildungen: Ausbildung zur Paartherapeutin

10/2005 - 7/2006 Westfälische Wilhelms-Universität Münster: Schwerpunktausbildung im Kommunikationstraining von Paaren (EPL)

Sexualtherapie:

05/2012 Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS): Sexualberatung

05/2012 Internationale Gesellschaft für systemische Therapie (Ulrich Clement): Systemische Sexualtherapie III - Männlichkeit und Weiblichkeit in der Sexualtherapie

03/2012 Internationale Gesellschaft für systemische Therapie (Ulrich Clement): Systemische Sexualtherapie II - Ressourcenorientierung und Widerstand in der Sexualtherapie

02/2012 Deutsche Gesellschaft für Sexualforschung (DGfS): Sexualberatung

Traumatherapie:

02/2012 Akademie für Fortbildung in Psychotherapie: Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen mit EMDR

Körperorientierte Therapie:

5/2011-2/2013 Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie (DGT): Grundkonzepte und Grundlagen der Integrativen Tanztherapie

Arbeits- und Organisationspsychologie:

10/2005 - 7/2006 Westfälische Wilhelms-Universität Münster:Schwerpunktausbildung im Training von Führungskräften

12/05 Westfälische Wilhelms-Universität Münster:Weiterbildung Im Kollegialen Team Coaching (KTC)

Verfahren und Methoden

Verhaltenstherapie
Sexualtherapie
Paartherapie- und Mediation
Traumatherapie

Eingesetzte Methoden:
Kommunikations- und Problemlösetraining
Methoden der kognitiven Umstrukturierung
Ressourcenorientierte Verfahren
Techniken zur Verbesserung der Emotionsregulation
Sexualtherapeutische Interventionen nach dem Hamburger Modell
Methoden der systemischen Sexualtherapie
Mediationstechniken
Akzeptanz- und Commitment- Therapie
Training sozialer Kompetenzen Konfrontationsübungen
Entspannungstechniken
Schematherapie
EMDR
Körperorientierte Methoden

Problembereiche und Zielgruppen

Paartherapie:
Kommunikationsstörungen, psychische Erkrankungen eines Partners, besondere Belastungssituationen (beruflich, privat oder gesundheitlich), ungelöste Konflikte um Aufgabenverteilungen, eskalierende Konflikte, unterschiedliche Lebenspläne, Machtkämpfe, Eifersucht, Trennungswünsche, andauernde Konflikte nach Trennung oder Scheidung

Sexualtherapie:
Sexuelle Ängste, sexuelle Lustlosigkeit, Orgasmusstörungen, Erektionsstörungen, frühzeitiger Samenerguss, Vaginismus (Scheidenkrämpfe), Dyspareunie (Schmerzen beim Geschlechtsverkehr), gesteigertes sexuelles Verlangen (Sexsucht), körperbezogene Ängste, Umgang mit unterschiedlichem sexuellen Verlangen in der Partnerschaft, Umgang mit unterschiedlichen sexuellen Wünschen in der Partnerschaft, Umgang mit Untreue/Affairen, Exhibitionismus, Pornosucht, Frotteurismus, Fetischismus

Verhaltenstherapie:
Ängste, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen, akute Belastungsreaktionen, posttraumatische Belastungsstörungen, Zwänge, Essstörungen, somatoforme Störungen (z.B. psychogene Kopf- und Rückenschmerzen, körperdysmorphe Störungen), Schlafstörungen

Person und Praxis

„Es ist anstrengend, etwas Neues zu entdecken. Also ziehen wir es vor, zu bleiben, wie wir sind. Und da liegt die eigentliche Schwierigkeit.“
Krishnamurti, Über die Liebe

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Paar- und Sexualtherapie in Köln!
Neues zu lernen, um eine bessere Lebensqualität zu erreichen – das ist die Grundidee der Verhaltenstherapie.

In meiner Praxis für Paar- und Sexualtherapie unterstütze ich als Psychotherapeutin mit der Fachrichtung Verhaltenstherapie Einzelpersonen und Paare bei vielfältigen psychischen Problemen sowie bei Schwierigkeiten in den Bereichen Partnerschaft und Sexualität darin, dieses Prinzip anzuwenden.

Das bedeutet konkret:
1. Veränderungsmöglichkeiten wahrzunehmen
2. Ziele zu entwickeln und
3. Lösungswege umzusetzen.

Um den individuellen Bedürfnissen und Zielen meiner Klienten gerecht zu werden, ist meine Arbeit geprägt durch:
- ein transparentes und strukturiertes Vorgehen
- den Einsatz wissenschaftlich überprüfter verhaltenstherapeutischer Verfahren
- meine Erfahrungen in weiteren therapeutischen Ansätzen (Tiefenpsychologische Therapie, Systemische Therapie, EMDR, Mediation, Integrative Tanztherapie), die meine Arbeit um verschiedene Perspektiven und ein breites Methodenspektrum bereichern
- meine Spezialisierung auf die Bereiche Paar-und Sexualtherapie
- eine starke Ressourcenorientierung, die Bewältigungsmöglichkeiten, Fähigkeiten und Stärken ins Blickfeld rückt
- eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre

Mehr Informationen über mein therapeutisches Angebot, meine Arbeitsweise und Qualifikation
sowie die Möglichkeiten der Kostenübernahme finden Sie auf meiner Homepage:
www.paar-und-sexualtherapie-koeln.de

Persönlich können Sie mich in meinen telefonischen Sprechzeiten dienstags und mittwochs zwischen 12 und 13 Uhr unter der Rufnummer 01523 3956139 erreichen.

Gerne können Sie mich auch per Mail unter info@paar-und-sexualtherapie-koeln.de kontaktieren.

Weitere Informationen im Therapeutenprofil

Profil merken / drucken / empfehlen

Behandler anfragen / Rückruf erbitten

(Das Profil wurde in diesem Jahr 24765 x gelistet.)

 

Seite:

<< < ... 1 2 3 4 5 ... > >>

Druckversion (Liste ohne Rahmen)

 

Suche

 

Log-in

 

Registrierung

 

Listen

 

Fragen an
unsere Behandler

 

Pinnwand
(Eintrag kostenlos)

 

Webseiten
(Eintrag kostenlos)

 

Service

 

Lokale Suche

Postleitzahl:

Zum Beispiel D-42 zur Suche nach Behandlern im deutschen Postleitzahlen-Gebiet 42000 bis 42999.

 

Newsletter

Ihre Mailadresse:

Sie erhalten eine Mail mit Bestätigungslink. Der Newsletter mit Neuigkeiten erscheint etwa jährlich.

 

Diagnosen-Entschlüsselung

Diagnoseziffer:

Bitte geben Sie Ihre Diagnose-Kennziffer nach ICD-10 ein (z.B. F01 oder F10)

 

Body Mass Index (BMI)

  Größe in cm
  Gewicht in kg

Bitte geben Sie gegebenen Falls Dezimalpunkte ein.

 

Werbung für
unsere Besucher

 

Werbung für
unsere Besucher

 

Zitate

 

Internet

 

Portale